Zollberater für Startups? – aber sicher!

Die Zollberatung für Startups wurde auf die Bedürfnisse junger Unternehmen, Freiberuflern und Kleinunternehmern angepasst. Sie hilft Ihnen, Zeit zu sparen und für Ihre Waren und Dienstleistungen eine rechtssiche Ein- und Ausfuhr zu gewährleisten.

Keine Angst vor Bußgeldern. Sie sind jederzeit rechtlich auf der sicheren Seite.

Durch eine gute Vorbereitung beschleunigen Sie ihre Abwicklung.

In wenigen Minuten ist alles startbereit. Rein digital und ganz ohne Papierkram.

Sie erhalten eine übersichtliche Auflistung, die auch zur weitergabe an Ihre Dienstleister geeignet ist.

Durch Präferenzabkommen und Zölle können Sie bares Geld sparen.

Sie haben jederzeit einen Partner für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an der Seite.

Ihr Business auf der sicheren Seite.

Unsere Zollberatung für Startups wurde speziell für die Bedürfnisse von jungen Unternehmen, Freiberuflern und Kleinunternehmern entwickelt. Informieren Sie sich über die Vorgaben für Ihre Produkte und Dienstleistungen des internationalen Handels. So sind Sie von Anfang an auf der rechtlich sicheren Seite und können sich ganz auf Ihr Geschäftswachstum konzentrieren.

Preise

Starter 225 € *

Einreihung in den Zolltarif

Prüfung auf Einfuhrfähigkeit

-

-

-

5 Artikel inklusive

11,25 € je weiterer Artikel

Individuelles Angebot ab 20 weiteren Artikeln

Basic 300 € *

Einreihung in den Zolltarif

Prüfung auf Einfuhrfähigkeit

Prüfung auf Verbote

Prüfung auf Beschränkungen

-

5 Artikel inklusive

15,00 € je weiterer Artikel

Individuelles Angebot ab 20 weiteren Artikeln

Professional 375 € *

Einreihung in den Zolltarif

Prüfung auf Einfuhrfähigkeit

Prüfung auf Verbote

Prüfung auf Beschränkungen

Prüfung auf anwendbare Präferzen

5 Artikel inklusive

18,75 € je weiterer Artikel

Individuelles Angebot ab 20 weiteren Artikeln

* alle Preise sind Nettopreise und zzgl. der gesetzlichen MwSt.

5 Tipps für Ihr Unternehmen in unserem Whitepaper

 

FAQ

Diese Frage läßt sich pauschal nicht beantworten. Es kommt immer auf die Be­sonder­heiten Ihres Produkt­portfolios an. Sie erhalten von uns jedoch immer eine Empfehlung, ob sich das nächst höhere Paket für Sie lohnt, bzw. ob eine weiter­gehende Prüfung zwingend erforderlich ist um die rechts­sicherheit zu garantieren. Auch hinterher ist jederzeit ein Upgrade, von dem Sie nur die Differenz zwischen den Paketen zahlen müssen, möglich.
Paketdienstleister fertigen pro Tag tausende Sendungen ab, daher fehlt hier oft die Zeit und leider manchmal auch der Sach­verstand für eine korrekte Anmeldung. Meist werden Zoll­tarifnummern von der Rechnung des Lieferanten übernommen, ohne eine genaue Prüfung auf Richtigkeit. Als Anmelder sind Sie bei einer Zoll­prüfung dann trotzdem verantwortlich.
Die Inanspruchnahme von Präferenzen ist meist nicht schwierig, es genügt eine Prüfung der Ware und des Ursprungslandes. Zusammen mit der entsprechenden Dokumentation lässt sich oft der Präferenzzollsatz beantragen und Ihre Belastung durch Einfuhrabgaben sinkt spürbar.
Auch wenn es keine Exportzölle mehr gibt, lässt sich durch eine zollrechtliche Bewilligung für Sie als exportierendes Unternehmen Geld sparen. Durch beschleunigte Verfahren bei der Ausfuhr können Sie Arbeitszeit und damit Ihre auch Kosten reduzieren.
Einreihung in den Zolltarif

 

 

 



Eine Auswahl unserer Kunden

 

 


KONTAKTIEREN SIE UNS GERN

 


    
5 von 5 Sternen, basierend auf 4 Bewertungen